Madlen Guggenmos gewinnt in Auer

Am ersten Tag des Target-Sprint Weltcups in Auer/Italien hat sich Madlen Guggenmos bei den Juniorinnen durchgesetzt. Nachdem es im Vorlauf noch gar nicht geklappt hatte, vor allem beim Schießen ungewohnte Unsicherheiten aufgetaucht waren, legte die 18-Jährige ein tolles Finale hin. In 5:05,72 Minuten verwies sie ihre deutschen Teamkolleginnen Edith Buschsieweke (5:08,81) und die junge Eva Cruchten (5:11,96) auf die Plätze. Die internationale Konkurrenz as Großbritannien und Italien hatte das Nachsehen. Zuvor waren die drei Juniorinnen in der Frauen-Staffel auf dem zweiten Platz hinter Deutschland 1 gelandet.

Zurück