Überlingen

Liebe Wanderfreunde,

am 15. September wird es auf der Bahnstrecke nach Friedrichshafen schon wieder mit dem Schienenersatzverkehr losgehen, und deshalb freue ich mich, dass wir diese Fahrt an den Bodensee gemacht haben. Die Wanderung verlief planmäßig: die Fahrt nach Überlingen dauerte zwei Stunden, und dann lachte uns der See in der Sonne. Wir gingen dann programmgemäß den HW9 über den Hödinger Tobel zum Haldenhof mit seiner wunderbaren Aussicht über den See. Auch unterwegs konnte man immer wieder einen Blick auf das Wasser erhaschen. Auf dem Haldenhof sorgten Windböen allerdings dafür, dass der – dringend notwendige – Sonnenschirm immer wieder umgeblasen wurde. Nach dem Essen ging es einen angenehmen Waldweg hinunter nach Ludwigshafen, wo der Zug leider auf den Gegenzug warten musste und wir wegen der Verspätung den Anschluss in Friedrichshafen verpassten. Dafür gab es noch ein Eis am Strand, während wir warten mussten. Diese Wanderung hatte nur 15 km und 250 Höhenmeter. Bei der schwülen Hitze hat das aber auch gereicht.

Die nächste Wanderung ist am 3.8.

Bis dahin viele Grüße

Erika

Zurück